Also doch noch kein dritter Weltkrieg

Kaffee. Im Internet gelesen, eine russisch / ukrainische Rakete sei in Polen runtergekommen, denoch kein dritter Weltkrieg ausgebrochen. Also muss ich mit dem Hund nach Draußen in Kälte und Regen. Unangenehm, hoffentlich kackt er bald. Später Auto aus Wartung abgeholt, alles in Ordnung, allerdings sollte zeitnah eine neue Batterie angeschafft werden. Ärgere mich immer noch, […]

Bedenkliche Träume

Jammern. Bringt nichts. Und sich über bedenkliche Träume zu echauffieren, womöglich diesen mit einer unsachgemäßen Analyse zu Leibe zu rücken, man sollte es lassen. Meine Mutter hatte letzte Woche Herzprobleme und wurde nachts mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Untersuchungen. Altes Herz das mit letzter Kraft das Beste versucht, doch letztendlich scheitern wird. Am nächsten […]

Ende Oktober im T-Shirt Hundefutter gekauft

Aufnahme einer Tankstelle mit der LUMIX LX-100 gegenüber vom Futterhaus in Hildesheim. Dort haben wir ein Sack Hundefutter für 68 Euro gekauft haben, ca 20 Prozent teurer als vor einem halben Jahr. Gestern wieder einmal Lebensmittel gekauft und ein Paket zusammengepackt für die Ukraine. Soll dahin gehen, wo es richtig schmerzhaft ist. «Besonders in den […]

Ich trinke morgens zuviel Kaffee

Kaffee. Irre Träume. Im Internet grässliche Neuigkeiten. Immer noch leichter Muskelkater vom Krafttraining vorgestern. Da lese ich gerade, das an multiresistenten Keimen letztes Jahr ungefähr genauso viel Menschen gestorben sind wie am Corona Virus. Siehe da. Noch ein Kaffee. Meine Frau kommt von der morgendliche Runde mit dem Hund zurück und wünscht mir einen guten […]

Ein paar Tage am Meer

Jetzt sind am Meer bald zehn Tage vergangen. Haus und Mutter wurden versorgt. Die Zeit mit der alten Dame genossen, das Baden im Meer, gemeinsam alte Fotoalben durchgeblättert, Fischbrötchen, der viel zu kurz Besuch der Tochter aus H, der wunderbare gemeinsame Restaurantbesuch am Hafen, die Spaziergänge und das Wegschlummern in der Hängematten. Ansonsten alles gut, […]

Auszugsweise

K hatte sich vorgenommen, den Tag vorwiegend liegend zu verbringen. Daraus wurde nichts. Besonders irritierend empfand er die häufigen Anrufe von unbekannten Telefonnummern. Mehr als ein blockieren der Nummern war wohl nicht möglich. Später saß er im Café, rührte missmutig seinen Kaffee und starrte so feindselig, als gehörte er zu Bedienung. Die Zeitung brachte kaum […]

Ein schöner neuer Tag: Haus Arafna – You Don’t Believe Me

Kaffee. Der erste Schluck ist wie immer der Beste. Dunkle Träume. Zu oft aufgewacht. Ein ziehender Schmerz, ein Stechen. Im Internet nur Grässlichkeiten. Draußen ist es brütend heiss. Wieder einmal der wärmste Tag seit Jahren. Kohlekraftwerke laufen auf Hochtouren, Strom und Gas unbezahlbar, auf der nahen Autobahn herrscht Anarchie, eine Tagesreise entfernt bomben russische Faschisten […]