Browsed by
Kategorie: Tagesnotiz

Mit dem Zug in die Schweiz

Mit dem Zug in die Schweiz

Mit dem Zug von Hildesheim nach Basel. Von dort weiter in einen kleinen Ort im Aargau. Zunächst gilt es Zeit totzuschlagen. Lesend und hörend, aber im Großen und Ganzen die am Fenster vorbeihuschende Landschaft betrachtend. Ich höre „Out on a Limp“ von Lunatic Soul. Näselnde Lautsprecherdurchsagen, quasi unverständlich. Endlich mal durch Hanau gefahren. Dann dösend und dunkle Gedanken hin und her schiebend. Die Wohnung meines gestorbenen Bruders abwickeln, das ist die Aufgabe der kommenden Tage. Stop auf halber Strecke. Hinter…

Weiterlesen Weiterlesen

Reise im Wohnmobil: Das schöne Lucca

Reise im Wohnmobil: Das schöne Lucca

Nach kurzer Fahrt auf einem Stellplatz in Lucca angekommen. Für uns der bisher schönste Ort in der Toskana. Stundenlanges Bummeln durch einen mittelalterlichen Stadtkern. Am kühlen Abend einen Bummel über die komplett erhaltenen Stadtmauer. Am nächsten Tag weiter ans Meer.

Reise im Wohnmobil: Pisa und schiefer Turm

Reise im Wohnmobil: Pisa und schiefer Turm

Auf einen wirklichen schönem Campingplatz in Pisa angekommen. Von hier bis zum zum berühmtesten Pfusch am Bau sind es zehn Minuten zu Fuß. In der Umgebung des Turm unfassbares Tohuwabohu, ansonsten ist Altstadt sehr alt und sehr hübsch, Spaghetti Carbonara schmeckt lecker, das Eis ist fantastisch, die Italiener in der Dienstleistungsbranche sind sehr liebenswürdig und das Wetter ist bombig. Ein benachbarter Wohnmobilist hat es tatsächlich geschafft, mich Quasselstrippe in Grund und Boden zu quatschen. Respekt. Hier bleiben wir zwei Tage,…

Weiterlesen Weiterlesen

Mark Hollis

Mark Hollis

Ich hatte einen schönen Tag. Alles gut. Und dann lese ich, Mark Hollis ist tot. Mann oh Mann. Warum auch immer jetzt schon, wir sind alle irgendwann fällig. Ich bin dennoch traurig. Der Mann hat mir Rätsel aufgegeben, seine Musik habe ich seit so vielen Jahren, nein, seit viel mehr als der Hälfte meiner Zeit auf Erden geliebt. Die Musik von Mark Hollis und Talk Talk, das ging immer und immer wieder. Ich hatte auch hin und wieder beim Hören…

Weiterlesen Weiterlesen

Nach Update endlich zufrieden mit der Vantage V

Nach Update endlich zufrieden mit der Vantage V

Nach dem Update 3.0 vor ein paar Tagen bin ich regelrecht zufrieden mit meiner Polar Vantage V. Gerade die neue Routenführung mit eine via Komoot erstellten Tour ausprobiert und siehe da, top. Die Uhr ermahnt mich zuverlässig mit einem tadelnden Brummen, wenn ich vom Weg abweiche. Eine Back to Start Funktion gibt es jetzt auch. Die neu hinzugekommene Smart -Notifikation brauche ich nicht wirklich. Wenn sich jetzt beim Laufen noch mein Gefühl bewahrheitet, das die GPS Navigation nicht mehr seltsame…

Weiterlesen Weiterlesen

Stimmung wegen Wetterlage nicht so gut

Stimmung wegen Wetterlage nicht so gut

Ein trister Sonntag, monochrom, das Wetter zum Decke über Kopf ziehen. Zeit, um auf dem Handy die Kontakte durchzusehen. Fünf Telefonnummern gelöscht. Da geht schon länger keiner mehr dran, weil tot. Und da die Stimmung gerade in den Keller rauscht, der Blick aus dem Fenster nicht fröhlich stimmt, wehmütig im alten Familienalbum Bilder einer Familie betrachtet, die keine mehr ist.

Komische Kurven

Komische Kurven

Gestern beim Gesundheits-Check. Soweit scheint alles in Ordnung. Blutdruck eins A, keine Zipperlein. Das ist gut. Bis auf eine Anomalie beim Elektrokardiogramm. Komische Kurve. Irgendetwas mit Strom, der nicht dort entlang fließt, wo er natürlicherweise entlang fließen sollte. Also habe ich demnächst beim Kardiologen anzutanzen. Aber was mache ich mir Sorgen. Ich bin keine zwanzig mehr, viel schlimmer erscheint mir das stille Sterben der Amseln, das langsame Vergessen meiner Mutter und die Hölle auf Erden. Und Anbetracht der Tatsache, dass…

Weiterlesen Weiterlesen

Rollator Blues

Rollator Blues

Mama besucht. Seit Wochen fast täglich.Schmerzen im rechten Bein. Und wieder und wieder und mehr und mehr Vergesslichkeit, die mir Angst macht. Und traurig, wütend, hilflos. Mama isst zu wenig. Und trinkt nicht genug. Das Wetter macht zu schaffen. Zu warm, zu drückend für das alte Herz. Mit dem Rollator langsam aber stetig Einkäufe im nächsten Supermarkt. Brot, Gemüse, Obst, Käse und Fisch. Und mir eine schlaflose Nacht.

Lästige Wetterlage

Lästige Wetterlage

Langsam wird die Wetterlage lästig. Zu warm, zu heiß. Die hohen Temperaturen behinDern mich beim Denken. Die letzte Nacht habe ich (fast) nackt im Garten geschlafen. Irgendwann ist Der Hund wieDer ins Haus gegangen. War ihm wohl zu kühl. Nun, Der Hund stammt aus Marokko. Ich wachte erst auf, nachdem die Vögel im ersten fahlen Licht anfingen, zu randalierten. Was ich genieße, sind die Fahrradfahrten zur Arbeit. Am Kanal entlang, eine Ahnung von kühlendem Wasser. Der Fahrwind, die Natur, der…

Weiterlesen Weiterlesen