Schallgrenzen : Night Trip

Neulich las ich, es gäbe viele Musikrichtungen, aber nur 2 Geschlechter! Ach herrje, was ist den jetzt schon wieder los? Die ganze Woche habe ich jede freie Minute beim Musizieren verbracht. Es macht mir immer noch unglaublichen Spass, Sounds zu kreieren oder vorhandene Samples zu verändern und immer noch Neues in Ableton Live, dem Herzstück, […]

Schallgrenzen: Transients

Nach all der Mühsal, aber auch Freude, darf ich vermelden, ein neuer Song ist fertig. Die einzelnen Sounds stammen aus dem iPad, beziehungsweise aus zwei Synthesizern, als da wäre der kostenlose und dennoch großartige »Synth One« und »D1« beide von Audiokit, sowie von diversen Ableton eigenen Instrumenten und Effekte. Einige Rhythmus- Loops sind mit Hilfe […]

Schallgrenzen:Electric Eclipse

Zunächst, die Weihnachtstage waren nicht so prickelnd. Tochter krank, Sohn krank, Termine gekippt, umdisponiert. Aber es war nicht alles enttäuschend. Schöne Heiligabendparty mit reduzierte Besetzung. Flotte Musik, leckeres Essen und guter Wein. Apropos Musik. Ein neuer Track ist fertig, mein Sohn war gestrenger Testhörer mit Kritik und wichtigen Hinweisen. Heiligabend wurden die Gäste zusammengetrommelt und […]

Schallgrenzen: Steps to Nowhere

Werbung in eigener Sache. Wochenlanges Lernen, üben und spielen. Nicht nur die Technik, auch Arrangement und Master haben mich vor scheinbar unlösbare Aufgaben gestellt. Aber es hat unglaublichen Spass gemacht. Das Ergebnis sind siebeneinhalb Minuten Easy Listing. Trance. Seichte Tanzmusik mit 120 Beats per Minutes. Ich hoffe die Musik gefällt ihnen. Wenn nicht, ist das […]

Zwei Tage M’era Luna

Es bleibt, wie fast immer nach einem Wochenende M’era Luna, dem Festival zwischen Gothic, Fashion, Style und Musik, bei allem Spaß, zumindest aus musikalischer Sicht, die Erkenntnis: ziemlich viel Mainstream. Zu oft sind es die üblichen Verdächtigen, kein Mut und immer fehlen mir großartige Bands und Künstler. Die Haupt-Acts sind sowieso fast nie meins. Die […]

Kein Vertrauen zu jemandem: Sevends – In My Dreams

Nein. Traue nicht dem, was du siehst. Hinterfrage. Zweifle. Dann lieber Misstrauen anstatt die sichere Fehleinschätzung. Ja, gesunder Menschenverstand, aber ich zumindest habe mit Einschätzungen, mit dem, was meine Sinne erfassten, schon öfter mal falschgelegen. Gefühle. Das ich nicht lache. Dann kommt, was kommen muss. Irrtum, Reue, schlimmstens Scham. Und die heute Musikempfehlung ist mir […]

Kneipenlaune, Flugzwerge und mit Thomas Azier das Beste zum Schluss

Haha. Gestern in Kneipenlaune einen Spendenaufruf bei Paypal gestartet. Tatsächlich, das muss ich zu meiner Schande gestehen, ich brauche Geld für teure Hobbys. Börse ist auch nicht mehr das, was sie war. Seitdem russische Faschisten die Ukraine überfallen haben, läuft es am Markt nicht mehr rund und meine liebe Frau hat mir wegen den hohen […]