Browsed by
Kategorie: Reisen im Wohnmobil

Fazit: Mit dem Wohnmobil durch Schweden

Fazit: Mit dem Wohnmobil durch Schweden

Jetzt, nach ein paar Tagen zurück aus dem Urlaub, der Alltag hat mich wieder, kann ich ein Fazit ziehen. Das Wohnmobil ist aufräumt, steht wieder traurig in der dunklen Scheune und ich lasse Bilder Revue passieren. Während wir in Schweden unterwegs waren, wollte meine Mutter aus ihrer Heimatstadt, alles und jeden mit über Achtzig verlassend, nach Kiel ziehen. Es stellte sich schnell heraus, nichts wird so heiß gegessenen wie es gekocht wurde. Ärgerlich. Im Wohnmobil, irgendwo an der Westküste Schweden,…

Weiterlesen Weiterlesen

Reisen im Wohnmobil: Entlang der Küste auf der Suche nach Kurt Wallander

Reisen im Wohnmobil: Entlang der Küste auf der Suche nach Kurt Wallander

Mittags kamen wir auf einem Campingplatz in Ahus an. Da unser Kühlschrank nicht mehr mit Gas funktioniert, waren wir mehr oder weniger (wegen des Stromanschlusses) auf einen Campingplatz angewiesen. Dieser war zugegebenermaßen gut ausgestattet und direkt am Ostseestrand, uns aber viel zu groß und auch zu teuer. Egal, zwei Nächte. Am zweiten Tag wurde uns fad und wir machten den Fehler, mit mehrstündigen Fahrten hin und zurück Zeit und Kraft zu vergeuden. Das würden wir nicht noch einmal tun. Man…

Weiterlesen Weiterlesen

Reisen im Wohnmobil: Hallerberg und eine Nacht am See

Reisen im Wohnmobil: Hallerberg und eine Nacht am See

Abfahrt aus Trollhättan und ein kurzer Abstecher zum Hallerberg. Dort sollte es Elche zu sehen geben. Keine Elche, aber ein schöner Blick auf den Vänernsee. Danach ging es Richtung Süden, wo wir in einer einsamen Gegend auf einem fast leeren Campingplatz an einem See übernachteten. Baden im See, das Wasser war rot, später leichter Regen. Morgens gelaufen, im See geschwommen, dann Weiterfahrt.

Reisen im Wohnmobil: Südschweden mit Längstwellen und Platz am Meer

Reisen im Wohnmobil: Südschweden mit Längstwellen und Platz am Meer

Nach ein paar Tagen, verbracht mit konsequentem Müßiggang auf dem Campingplatz in Torekov wurde zusammengepackt. Nach drei wirklichen heißen Tagen begann die Fahrt bei anfänglich bewölktem Himmel entlang der schwedischen Westküste weiter gen Norden. Zunächst, und da war meine Frau regelrecht begeistert, ein Besuch des letzten noch funktionstüchtigen Längstwellensender in Grimeton. Ausgerichtet in Richtung New York, gehört die 1925 eingeweihte Funkstation in die Riege des schützenwerten Weltkulturerbes. Für mich gab es eine Menge Generatoren, Motoren, elektrischem Gedöns mit Schaltern, Stromkästen,…

Weiterlesen Weiterlesen

Reisen im Wohnmobil: Südschweden – Westküste

Reisen im Wohnmobil: Südschweden – Westküste

Spontanität ist alles. Entschieden, anstatt ins Allgäu mit dem Reisemobil nach Südschweden fahren. Zwei Uhr morgens klingelt der Wecker, Abfahrt drei Uhr. Via Fehmarn mit der Fähre nach Dänemark. Innereuropäische Grenzkontrollen. Schöne neue Welt. Drogenkontrolle? Nein, Flüchtlinge. Dem Polizisten war es augenscheinlich etwas peinlich, nicht nur die Garage (Kofferraum) inspizieren zu müssen, sondern sogar unser Minimalbad mit Dusche zu durchsuchen, ob sich dort vielleicht eine fünfköpfige syrische Flüchtlingsfamilie versteckt hält. Leckt mich doch am Arsch, wo’s am hellsten leuchtet. Dann…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit dem Sohn nach Potsdam

Mit dem Sohn nach Potsdam

Ein schönes Wochenende mit dem Sohn verbracht. Das Wohnmobil gepackt, den in Magdeburg studierenden Sohn eingesammelt und dann über Umwege auf einen Stellplatz. Direkt an der Havel, in Werder, eingeparkt wie Ölsardinen in der Dose, allerdings auf Schotter. Mit dem Fahrrad in zwei Tagen über 70 Kilometer entlang der Havel nach Potsdam und in die schöne Umgebung. Inklusive Reifenpannen. An die 30 Grad, viel wärmer wäre dann schon lästig. Brandenburg in dieser Gegend ist schon sehr prachtvoll. Ein langes Wochenende…

Weiterlesen Weiterlesen

Reisen im Wohnmobil: Durchs Havelland

Reisen im Wohnmobil: Durchs Havelland

Das Pfingstwochenende waren wir mit dem Wohnmobil auf kleiner Reise durchs Havelland. Für uns war dieser Landstrich Neuland. Das Wetter spielte mit, der Dosenöffner wurde wieder einmal vergessen und die Fahrten waren ohne Hindernisse. Zunächst führte uns die Reise nach Havelberg in Sachsen-Anhalt. Ein schöner, ein wenig verschlafener Ort. Ganz in der Nähe mündet die Havel in die Elbe. Ein schöner Stellplatz auf einer Insel in der Havel, abends wirklich sehr zornige Mücken. Am nächsten Tag ging die Reise durch…

Weiterlesen Weiterlesen

Reisen im Wohnmobil: Thüringen – Eichsfeldische Schweiz

Reisen im Wohnmobil: Thüringen – Eichsfeldische Schweiz

Die Fahrt zum Wanderparkplatz führte über eine schmale Straße und lag traumhaft zwischen dem Doppelort Asbach und Sickenberg. Von hier starteten wir zu einem 14-Kilometer-Rundkurs, dem Premiumweg 16 Asbach-Sickenberg, der durch die Eichsfeldische Schweiz führte. Bei besten Wetter, ein durchaus sportlich ambitionierte Weg, der mit seinen Anstiegen den Puls in Fahrt brachte, aber mit schönen Aussichten belohnte. Ein paar Kilometer vor Asbach gab es die Burgruine Altenstein zu bewundern. Ich liebe Burgruinen. Früher war das hier Grenzgebiet, Todeszone, für Jahre…

Weiterlesen Weiterlesen

Reisen im Wohnmobil: Thüringen – Burgruine Hanstein

Reisen im Wohnmobil: Thüringen – Burgruine Hanstein

Von Ilmenau entlang der Werra über schmale Straßen nach Bornhagen. Rast auf einem Parkplatz im Ort. Ausgiebige Besichtigung und Bestaunen der Burgruine Hanstein. Direkt unterhalb der Burg verlief die Zonengrenze. Anschließend nach Witzenhausen in Hessen. Ein Stellplatz direkt am Ort zwischen Industrie gefiel uns nicht, also auf den nahe gelegenen Campingplatz. Abends lecker Pizza mit Sardellen und beim örtlichen Italiener. Nachts war es kalt, die Heizung lief und prompt musste ich um vier Uhr die Gasflasche wechseln.