Es gibt Träume

Es gibt Träume

da lasse ich es richtig krachen. Da hat die ignorante, im Großen und Ganzen komplett verblödete Welt eine Menge Schwein, das Wunschdenken nicht Realität wird. Das dann nicht endlich die Natur zurückschlägt und der Virus den Menschen von der Erde tilgt. So richtig mit allem Drum und Dran, ohne Ausnahme, mit biblischen Zorn und ohne Gnade. Und da Amerika unter dem trotteligen Trump bei einer etwaigen Fertigstellung eines Corona-Impfstoffs eine Erstbelieferung (Amerika First) ausgehandelt hat, soll es die Deppen bitteschön…

Weiterlesen Weiterlesen

Früher war alles besser: The Secret French Postcards – Lips

Früher war alles besser: The Secret French Postcards – Lips

Irgendwo aus Schweden stammen The Secret French Postcards – eine 2016 gegründet Band. Just another post punkish music. Die Art von Musik, die ich seit vielen Jahrzehnten mag. Nostalgie, bei der man nicht viel falsch machen kann. Musik, inspiriert von Punk / Post Punk / New Wave und der Gothic-Szene aus den frühen 80ern. Dunklen Melodien zum Wohlfühlen. Der hier vorgestellte Song “Lips” stammt von dem 2019er Album “Contradictions”. Ihr drittes, gerade erschienendes Album, oder eher EP ist ebenfalls voll…

Weiterlesen Weiterlesen

Heute Morgen um fünf

Heute Morgen um fünf

als ich mich mit dem Fahrrad in die nächstgrößere Stadt aufmachte um meine Brötchen zu verdienen, war es noch recht kühl. Nach anderthalb Stunden Fahrt im ersten Licht durch Natur und leiser Stadt hätte ich vor Glück Bäume ausreißen können. Jetzt bin ich bei sommerlichen Wetter für zwölf Stunden weggesperrt. Freue mich auf die Rückfahrt. Neulich fragten Nachbarskinder meine Frau, ob sie mit unserem Hund spielen könnten und ob ich da wäre. Als meine bessere Hälfte verneinte, waren die kleinen…

Weiterlesen Weiterlesen

Am Ende Licht: The Beauty Of Gemina – The World Is Going On

Am Ende Licht: The Beauty Of Gemina – The World Is Going On

The World Is Going On. Ich sitze im Garten, unsere Bienen sind fleißig und tragen emsig Pollen ein. Blauer Himmel, kein Flugzeug weit und breit, ein leiser Wind, die Welt ist hier und jetzt wunderschön. Lasst uns optimistisch sein. Das Glas ist halbvoll und nicht halbleer. Lasst uns optimistisch sein. Der Virus wird uns nicht in die Knie zwingen, sondern wir werden diese Krise achtsamer und gestärkt hinter uns lassen. Wenn alle Stricke reißen und sich Enttäuschung breit macht, wenn…

Weiterlesen Weiterlesen

Sterbewahrscheinlichkeiten

Sterbewahrscheinlichkeiten

Mitunter werde ich ungehalten, wenn ich am denken gehindert werde. Das konnte mir gestern nicht passieren. Anderthalb Stunden mit dem Rad durch den Regen gefahren. Wind von vorn. Man merkt, man ist noch nicht tot und hat Zeit zum Denken. Das die Welt die Heimsuchung durch Covid-19 als Chance sieht, als Wendepunkt zum Besseren, als Möglichkeit zum Reset? Eher nicht, weil zu doof. An der Ampel stehend den Wahnsinn betrachtend. Ein Mann mit Schutzmaske sitzt alleine in seinem Automobil und…

Weiterlesen Weiterlesen

Wandern: Flucht in den Harz

Wandern: Flucht in den Harz

Dem Corona-Blues entfliehen. Zu zweit mit Hund aber nicht allein. Eine Völkerwanderung, halb Niedersachsen scheint im Harz herum zu kraxeln. Trennung von Spreu vom Weizen. Start war kurz hinter Bad Harzburg, zunächst hinauf, dann hinab, führte die Wanderung von 15 Kilometern rund um die Ekertalsperre. Ab und zu leichter Regen. Regen ist Leben. Ansonsten eine schöne Tour. Wir dachten, im Harz alles erwandert zu haben, diese Strecke war uns aber neu. Sehr schön, Stempelstelle 1.

Ein paar Jahre mehr

Ein paar Jahre mehr

Die Alten, die Zittrigen und Zarten, die Schwachen und Einsamen, die an Corona sterben, hätten wohl in den allermeisten Fällen auch ohne den Virus nur ein ein paar Jahre mehr auf diesem verfluchten, geschundenen Planeten zu leben gehabt. Aber diese Jahre könnten von Bedeutung sein, ohne Furcht und Schrecken, mit schönen Momenten. Wer weiss das schon.

Bei uns auf dem Dorf

Bei uns auf dem Dorf

werden seit Wochen um Punkt Neun die Kirchenglocken geschlagen. Wegen Corona. Können die mal langsam damit aufhören? Das nervt. Als wenn hier Tag für Tag die Toten rausgetragen werden. Wie damals während der Pest. Soweit ich weiß, gibt es hier im Ort bisher einen Infizierten. Mehr weiß ich nicht.

Summa Summarum Nr. 17

Summa Summarum Nr. 17

Der gelbfarbige Mann mit den komischen Haaren hat definitiv nicht alle Tassen im Schrank. Doktor Trumps todsichere Corona-Tipps. Bleich- und Desinfektionsmittel in die Lunge. Könnte klappen. Ab Montag zwingend zum Einkaufen mit Maske. Unangenehm, weil warm. Und meine Brille beschlägt sofort. Langsam aber sicher wird die Kraft der Einbildung übermächtig. Nach jedem Besuch eines Einkaufladens verspüre ich ein Kratzen im Hals, habe den Wunsch, trocken zu Husten. Aluhutträger alle mal wegducken.Corona ist tödlicher als die Grippe. Laut „European Mortality Monitoring…

Weiterlesen Weiterlesen