Bewegung regt das Denken an.

Bewegung regt das Denken an.

Erhöhung der Herzfrequenz, Sauerstoffversorgung des Gehirns, etwas in dieser Art und Weise ist gesund. Laufen, Gehen und Radfahren. An für sich bin ich wohl eher fit, das sagt der Arzt. Er hat gut reden. Meine Hypochondrie treibt nicht nur mich in den Wahnsinn. Es vergeht kein Tag ohne trockenen Husten, allein das Fieber will sich nicht einstellen.

Ich schlafe nicht gut. Wache zu früh auf, wälze mich im Bett, stehe auf, wechsle das Zimmer. Unruhe. Warum haben Tage Namen und Nächte nicht?

Plötzliche Gewaltfantasien die erdrosseln, erschlagen und erstechen. Und das mir. Ich kann lediglich Fliegen etwas zu Leide tun. Und diese immer wieder erkennbare Anflug von Menschfeindlichkeit.

Ich gehen an den Menschen vorbei, diese mich zumeist grüßend, aber das Nicken und Lächeln gelingt mir zu oft erst, nachdem ich schon längst vorbei bin. Unwiderruflich vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.