Wie gerädert

Ein paar Tage flachgelegen. Fühle mich immer noch wie gerädert. Der achtundzwanzigste Hochzeitstag. Ich sollte und ich bin unglaublich dankbar. Es ist über Ostern zu kalt. Meine Mutter rief mich aus Kiel an. Dort hat’s geschneit. Vielleicht fahren wir morgen mit dem Reisemobil los. Vielleicht auch nicht. Eine erste etwas längere Tour über mehrere Tage. Thüringen kennen wir noch nicht.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.