Browsed by
Schlagwort: Laufen

Laufen mit Musik: Wolverine – The Bedlam Overture

Laufen mit Musik: Wolverine – The Bedlam Overture

Kalt war es. Kalt und windig. Ein angenehmer Lauf, immer der Blick auf den Puls und mit der Erwartung, gleich tot umzufallen, wurden es dann doch knapp fünfzehn Kilometer in bester Laune. Jeden Atemzug genossen. Machina Viva (24/96 hi-res version) by Wolverine Wolverine ist eine Progressive-Metal Band aus Schweden, gegründet 1995. Der fast 15 minütige Track „The Bedlam Overture“ stammt von dem 2016er Album „Machina Viva“. Die perfekte Musik für einen ausgedehnten Lauf. Angenehm melancholischer Progressive-Rock mit langem Atem und…

Weiterlesen Weiterlesen

Retrowochenende

Retrowochenende

Am Wochenende stundenlang getanzt und mich glücklich gefühlt. Es war eine private Veranstaltung, ein paar Hundert gut gelaunter Menschen, eine schöne Location, altes Kellergewölbe und mieser Klang, die Musik aus den seligen Achtzigern, Wave und Gothic, Synthie und Post-Punk aus längst vergangenen Tagen. Später ein wenig Gartenarbeit. Die ersten Samen in die Erde gebracht. Möhren und Radieschen. Noch später Besuch der Tochter mit neuem Hund. Ganz klein und sehr niedlich. Ein sogenannter Doodle. Gestern das Wohnmobil zur Wartung gebracht und…

Weiterlesen Weiterlesen

Laufen mit Musik: Showstar – Soft Apocalypse Syndrome

Laufen mit Musik: Showstar – Soft Apocalypse Syndrome

Gedanken sind wieder überreif und sollten dringend sortiert werden. Also Laufschuhe schnüren und raus. Laufen. Trotz Regen und Sturmböen. Ist man erst unterwegs, spielt das Wetter keine allzu wichtige Rolle. Ich sollte dringend aufhören, ständig über den Tod nachzudenken. Vorbeiwehende Wolkenformation. Und ja, es wäre ärgerlich, sollten meine Feinde mich überleben. Der monotone Rhythmus, der gleichmäßige erhöhte Puls, ich lebe. Das Album „Soft Apocalypse“ der belgischen Band Showstar ist gerade erschienen, gesungen wird auf dem Opener nicht, ansonsten schon. Voluminöser,…

Weiterlesen Weiterlesen

Lauf mit Hund und Boy Harsher

Lauf mit Hund und Boy Harsher

Ein wirklich schöner Morgen. Den Winter, den wir nicht hatten, nichts da. Sonne, blauer Himmel und zehn Kilometer mit Herrn Frodo. Die Nacht, der Schlaf und fiese Träume, alles Schnee von gestern. Careful by BOY HARSHER Das Duo Boy Harsher liefert dunkel, treibende Tanzmusik vom aller Feinsten nach der man wunderbar laufen kann. Ihr aktuelles Album nennt sich ”Careful”.

Nach Update endlich zufrieden mit der Vantage V

Nach Update endlich zufrieden mit der Vantage V

Nach dem Update 3.0 vor ein paar Tagen bin ich regelrecht zufrieden mit meiner Polar Vantage V. Gerade die neue Routenführung mit eine via Komoot erstellten Tour ausprobiert und siehe da, top. Die Uhr ermahnt mich zuverlässig mit einem tadelnden Brummen, wenn ich vom Weg abweiche. Eine Back to Start Funktion gibt es jetzt auch. Die neu hinzugekommene Smart -Notifikation brauche ich nicht wirklich. Wenn sich jetzt beim Laufen noch mein Gefühl bewahrheitet, das die GPS Navigation nicht mehr seltsame…

Weiterlesen Weiterlesen

Laufen mit Musik: Claan – Unseelie

Laufen mit Musik: Claan – Unseelie

Ich hatte die vergangene Nacht eigentlich ganz gut geschlafen. Zumindest ohne Unterbrechungen. Wie immer ein paar komische Träume, Erinnerungen an einen filigranen Turm, ein großes Projekt von Vielen, welches ich prompt zum Einsturz brachte. Vielleicht als ein Resultat meiner Ungeschicktheit wachte ich mit rasenden Kopfschmerzen auf. Keine Acetylsalicylsäure im Haus. Ein gemütlicher Lauf von zehn Kilometern knapp über dem Gefrierpunkt und im Kopf war es wieder so klar wie Kloßbrühe. Seelie by CLANN Beim Laufen wurde ich unter anderem von…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein grauer Novembertag

Ein grauer Novembertag

Nachdem meine Mutter nun in K ist, womöglich nicht mehr zurück kommt, ich nicht mehr jedes Telefonat entgegen nehme, schlafe ich wieder durch. Und wenn ich wie gestern morgen laufe, diesmal sogar eine neue Strecke, die Gedanken mäandern, auseinander driften und sich neu zusammenfügen, ist die Welt sogar an einen kalten grauen Morgen im November ganz wunderbar. Heute im Schwimmbad gewesen und die Tauglichkeit der neuen Polar Vantage V erprobt. Ich bin begeistert. Ein plausibler Puls und eine exakte Messung…

Weiterlesen Weiterlesen

Ich wache zu früh auf

Ich wache zu früh auf

Ich wache zu früh auf. An Schlaf ist nicht zu denken. Ich fahre zeitig nach H. Um halb neun klingelt es. Ich drücke den Türöffner. Das zweite Mal kommt der Medizinischer Dienst der Krankenversicherung zur Pflegebegutachtung von Mutter. Diesmal wird als Ergebnis ein täglicher erforderlicher Pflegeaufwand von insgesamt 180 Minuten festgestellt. Drei Stunden. Es geht weiter. Wie lange noch? Vielleicht wird es leichter, wahrscheinlich schwerer. Später schlüpfe ich in meine Laufschuhe, suche mir eine passende Playlist mit Musik und laufe…

Weiterlesen Weiterlesen

Laufen mit Musik: Balthazar – The Man Who Owns The Place

Laufen mit Musik: Balthazar – The Man Who Owns The Place

Man läuft, genießt die Bewegung, den erhöhten Puls, die Landschaft und dann wird man plötzlich und unerwartet aus seinen Gedanken gerissen. Der Weg wird mit zornigem Gefauche und Geschnatter versperrt. Immerhin drei kleine Gänseküken gilt es, zu beschützen. Ich bin knapp einem Massaker entkommen. Der Song „The Man Who Owns The Place“ hat schon ein paar Tage auf dem Buckel, stammt von dem 2012er Album „Rats“ der belgischen Indie-Rock/Pop Band Balthazar. Das dieser Song auf meine Lauf-Playlist gelandet ist, liegt…

Weiterlesen Weiterlesen

Laufen mit Musik: White Hills – Overlord

Laufen mit Musik: White Hills – Overlord

Endlich wieder Laufen. Über zwei Wochen unfreiwillige Abstinenz. Beim Lauf durch die vertraute Landschaft Gedanken wieder einfangen, sortieren und scheinbare Unlösbarkeiten mit einem Atemzug lösen. Gelaufen mit abgedrehter Musik von White Hills, einem Musik-Duo aus New York. Die Musik abgedreht, weil wie im Drogenrausch zusammengeklöppelt erscheint. Eine Mischung aus Post-Rock, Psychedelica, Post-Punk und Space-Rock. Treibende Rhythmen, dystopischer Sounds, finster bis strahlend. Der Song „Overloard“ stammt von dem Album „Stop Mute Defeat“, welches via Bandcamp als Download, 12″ Vinyl oder bei…

Weiterlesen Weiterlesen