Browsed by
Schlagwort: Konzert

Besuch in Berlin: Gary Numan – Are ’Friends’ Electric?

Besuch in Berlin: Gary Numan – Are ’Friends’ Electric?

Auf der Autobahn nach Berlin. Der erste Stau bereits vor Braunschweig. Natürlich ging das die nächsten Stunden so weiter. Ankunft somit später als gedacht. Einchecken in einem runtergekommen Hotel am Platz der Luftbrücke, ganz in der Nähe des Columbia Theaters. Frisch gemacht und dann in Kreuzberg in einem kleinen Restaurant Bier und Bulletten. Freunde von uns schafften es nicht zeitig, trafen wir später. Auf zum Theater, erst die falsche Schlange zur Columbia Halle gesehen. Zigtausend schwarzgekleideter Kinder die unmöglich Numan…

Weiterlesen Weiterlesen

Simple Minds – Live und ohne Maske

Simple Minds – Live und ohne Maske

Waren die Tage, nach zwei Jahren Wartezeit, auf dem Konzert von Simple Minds. Zweieinhalb Stunden, eine unterhaltsame Show, zusammen mit Freunden die man seit den 80ern kennt, natürlich ist jeder Song geläufig. Hüftsteif zurück nach Haus, ein Glas Wein und gute Nacht. Wenn ich mir jetzt, nach diesem Konzert mit vielleicht viertausend Menschen ohne Maske und dicht an dicht, nicht den Virus eingefangen habe, dann wohl nie. Immerhin, ich habe Blutgruppe null.

Es passiert immer etwas

Es passiert immer etwas

Sinn und Fügung. Es passiert, weil es passiert. Es geschieht, da können wir uns auf den Kopf stellen, so wie so. Seit einem Monat konnte ich mich zu keiner Zeile aufraffen. Dreißig Tage. Weniger als ein Wimpernschlag. Den Sohn in Leipzig besucht. Ein schönes Wochenende in einer schönen Stadt. Meine Mutter ist in Kiel im Kindergarten für Alte umgefallen. Krankenhaus. Trinkt nicht, isst nicht, lebt in den Tag, vergisst. Ein schönen achtzehnten Geburtstag in der Familie gefeiert. Abends zum Stammtisch…

Weiterlesen Weiterlesen

Andächtiger Abend mit Brendan Perry

Andächtiger Abend mit Brendan Perry

Um fünf Uhr in der früh nach wie fast immer wüsten Träumen aufgestanden. Das nimmt kein Ende. Mittags Regen, eine Runde mit dem Hund. Vor der Tür Bauarbeiten. Dort wird für scheinbar alle bei uns im Ort flotte Gigabyte Datenleitung verlegt. Brauchen wir nicht, uns reicht die gute alte Telekom. Abends nochmals nach H. gefahren. Ein Konzert von und mit Brendan Perry. Beginn pünktlich wie die Maurer. Ebenso pünktlich nach anderthalb Stunden war Feierabend. Kommunikation mit der Kundschaft Fehlanzeige. Ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Abends Regen und Post-Punk: Traitrs und Holygram

Abends Regen und Post-Punk: Traitrs und Holygram

Der Sonntagsausflug führte mich gestern bei strömendem Regen eher ungeplant nach H ins Lux. Traitrs und Holygram. Zwei mal schummriger Darkwave respektive Post-Punk. Passend in schwarz, für einen Sonntagabend gut besucht, begann die Veranstaltung pünktlich. Zum Auftakt das Duo Traitrs aus Toronto mit simplen, eingängigen Bass und Drums aus dem Computer, dazu interessanter Gesang und Gitarre, summa summarum eine flotte Mischung aus Post-Punk und Coldwave. Waren echt gut. Danach spielten die Kölner Holygram schon etwas komplexer auf . Rauschender, in…

Weiterlesen Weiterlesen