Neben der Spur

Neben der Spur

Kaum aus schönen Urlaubstagen zurück im Alltag, folgt Albtraum auf Albtraum. Seit Tagen nicht vergessen kann ich eine sehr verstörende Situation: ein Raum, fensterlos, ein Keller, zwei mir unbekannte Frauen, an der Wand gefesselt. Die Ältere der beiden schien bereits tot oder zumindest ohne Bewusstsein, der etwas jüngeren Frau wurde mit diversen Schläuchen eine gelbe Flüssigkeit eingespritzt. Ich sah, das sie schreckliche Qualen litt, sie streckte mir ihre Hände entgegen und ich wandte mich ab.

Die Nachrichten aus Kiel sind denkbar schlecht. Mutter weigert sich zu essen und will sterben. Anschiedtour mit Kind und Kegel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.