Musik zum Glück: The Dead Lovers – Sand

Musik zum Glück: The Dead Lovers – Sand

Da belache ich gerade das Elend der Welt und dann: Oh, was für schöne Musik. Atmosphärisch, melancholisch, so knisternd analog, so warm und wunderbar, so anschmiegsamer und tröstender Retro, alles wird gut. Herrn K sein liebster Song, die Ballade “Sand” rettet mir den Tag. Das im Duett eindringlich gesungene Lied ist eines von einer Handvoll matt glitzernder Juwelen von dem Album “Slow Black”. The Dead Lovers ist ein Projekt der deutschen Sängerin Lula und ihrem britischen Kollegen Wayne Jackson. Ansässig, anders scheint es uns heute auch zu wundern, natürlich Berlin. Aufgenommen wurde „Slow Black“, eine Mischung aus handgemachten Americana und flauschig-schwermütigen Indie-Rock, in Kalifornien, genauer San Diego aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.