Mit dem Zug in die Schweiz

Mit dem Zug in die Schweiz

Mit dem Zug von Hildesheim nach Basel. Von dort weiter in einen kleinen Ort im Aargau. Zunächst gilt es Zeit totzuschlagen. Lesend und hörend, aber im Großen und Ganzen die am Fenster vorbeihuschende Landschaft betrachtend. Ich höre „Out on a Limp“ von Lunatic Soul. Näselnde Lautsprecherdurchsagen, quasi unverständlich. Endlich mal durch Hanau gefahren. Dann dösend und dunkle Gedanken hin und her schiebend. Die Wohnung meines gestorbenen Bruders abwickeln, das ist die Aufgabe der kommenden Tage. Stop auf halber Strecke. Hinter Karlsruhe der erste Vogelschwarm. Ich höre „Pure Narcotic“ von Porcupine Tree betrachte die Landschaft und die wechselnden Fahrgäste.

Die auch in einem augenscheinlichen Englisch verfassten Zugdurchsagen bezeugen Humor. Ich schmökere im neuen Lee Child gegenüber wird Evelyn Wangh gelesen. In Basel regnet es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.