Reise im Wohnmobil: Pisa und schiefer Turm

Reise im Wohnmobil: Pisa und schiefer Turm

Auf einen wirklichen schönem Campingplatz in Pisa angekommen. Von hier bis zum zum berühmtesten Pfusch am Bau sind es zehn Minuten zu Fuß.

In der Umgebung des Turm unfassbares Tohuwabohu, ansonsten ist Altstadt sehr alt und sehr hübsch, Spaghetti Carbonara schmeckt lecker, das Eis ist fantastisch, die Italiener in der Dienstleistungsbranche sind sehr liebenswürdig und das Wetter ist bombig. Ein benachbarter Wohnmobilist hat es tatsächlich geschafft, mich Quasselstrippe in Grund und Boden zu quatschen. Respekt. Hier bleiben wir zwei Tage, dann gehts weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.