Browsed by
Schlagwort: Camping

Reise im Wohnmobil: Abkühlung am Gardasee

Reise im Wohnmobil: Abkühlung am Gardasee

Aus der heißen Toskana ging es fast schon fluchtartig Richtung Norden zum Gardasee. Nicht weil die Toskana nicht wunderschön ist, wir brauchten einfach nur dringend Abkühlung. In der Nähe von Lazise fanden wir einen Campingplatz direkt am See mit astreiner Ausstattung und schattigem Platz. Drei Tage Chillen, Schwimmen, sogar eine morgendliche Joggingrunde, Spaziergänge am Wasser und Shoppen. Und der Hund fand es ebenfalls super. Dann Abfahrt nach Südtirol.

Reise im Wohnmobil: Das schöne Lucca

Reise im Wohnmobil: Das schöne Lucca

Nach kurzer Fahrt auf einem Stellplatz in Lucca angekommen. Für uns der bisher schönste Ort in der Toskana. Stundenlanges Bummeln durch einen mittelalterlichen Stadtkern. Am kühlen Abend einen Bummel über die komplett erhaltenen Stadtmauer. Am nächsten Tag weiter ans Meer.

Reise im Wohnmobil: Pisa und schiefer Turm

Reise im Wohnmobil: Pisa und schiefer Turm

Auf einen wirklichen schönem Campingplatz in Pisa angekommen. Von hier bis zum zum berühmtesten Pfusch am Bau sind es zehn Minuten zu Fuß. In der Umgebung des Turm unfassbares Tohuwabohu, ansonsten ist Altstadt sehr alt und sehr hübsch, Spaghetti Carbonara schmeckt lecker, das Eis ist fantastisch, die Italiener in der Dienstleistungsbranche sind sehr liebenswürdig und das Wetter ist bombig. Ein benachbarter Wohnmobilist hat es tatsächlich geschafft, mich Quasselstrippe in Grund und Boden zu quatschen. Respekt. Hier bleiben wir zwei Tage,…

Weiterlesen Weiterlesen

Reisen im Wohnmobil: Hallerberg und eine Nacht am See

Reisen im Wohnmobil: Hallerberg und eine Nacht am See

Abfahrt aus Trollhättan und ein kurzer Abstecher zum Hallerberg. Dort sollte es Elche zu sehen geben. Keine Elche, aber ein schöner Blick auf den Vänernsee. Danach ging es Richtung Süden, wo wir in einer einsamen Gegend auf einem fast leeren Campingplatz an einem See übernachteten. Baden im See, das Wasser war rot, später leichter Regen. Morgens gelaufen, im See geschwommen, dann Weiterfahrt.

Reisen im Wohnmobil: Südschweden – Westküste

Reisen im Wohnmobil: Südschweden – Westküste

Spontanität ist alles. Entschieden, anstatt ins Allgäu mit dem Reisemobil nach Südschweden fahren. Zwei Uhr morgens klingelt der Wecker, Abfahrt drei Uhr. Via Fehmarn mit der Fähre nach Dänemark. Innereuropäische Grenzkontrollen. Schöne neue Welt. Drogenkontrolle? Nein, Flüchtlinge. Dem Polizisten war es augenscheinlich etwas peinlich, nicht nur die Garage (Kofferraum) inspizieren zu müssen, sondern sogar unser Minimalbad mit Dusche zu durchsuchen, ob sich dort vielleicht eine fünfköpfige syrische Flüchtlingsfamilie versteckt hält. Leckt mich doch am Arsch, wo’s am hellsten leuchtet. Dann…

Weiterlesen Weiterlesen