Gegenwart

Gegenwart

Heute morgen, kurz nach dem Aufwachen, nicht traumlos und unruhig, kam mir die Erkenntnis, ich müsse mich dringend auf die geheimnislose Gegenwart konzentrieren. Zu wissen, was einen erwartet, würde mich ängstigen. Die Dinge passieren. Wahrscheinlich ist Kausalität das A und O.

Ich stehe am Fenster, auf den Heizkörper gestützt. Vor dem Haus des Nachbarn hält ein Lieferwagen und bringt gefrorene Mahlzeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.