Browsed by
Schlagwort: Mecklenburg

Reisen im Wohnmobil: Dann am Meer

Reisen im Wohnmobil: Dann am Meer

Nach den Tagen des Nichtstun am See in Neustrelitz geht es für ein paar Tage nach Usedom. Unterschiede gibt es reichlich. Es ist hier ja ganz nett, aber für uns einfach mit zu viel Trubel. Und es gibt definitiv zu viele Fahrradfahrer auf zu vielen E-Bikes, die wahrscheinlich keine Treppe mehr hochkommen, aber auf ihren elektrifizierten Fahrräder fahren wie Jan Ullrich, nachdem er eine Linie Koks gezogen hat. Das große Ballaballa. Auf der schrecklichen Fahrradstrecke zwischen Bansin und der polnischen…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein paar Tage am See

Ein paar Tage am See

Das Nichtstun. Eine knappe Wochen auf einem Campingplatz mit See in Mecklenburg-Vorpommern. Schlafen, Essen, Lesen, Baden im See, Fahrrad fahren, dösen in der Hitze. Reihenfolge beliebig. Sportliches Highlight abendliches Federballspiel. Das Nichtstun, das Runterkommen, das Abschalten wird geübt.

Reise im Wohnmobil: Darßwald und Weststrand

Reise im Wohnmobil: Darßwald und Weststrand

Ankunft in Zingst. Campingplatz. Duschen. Dann Bummel durch den Ort. Fahrräder. Gemeingefährliche, wie wild klingelnde, behelmte Scheintote auf E-Bikes. Später Verwandte aus Berlin getroffen, die im Nachbarort Prerow ihren Urlaub verbrachten. Regen. Den zweiten Tage in Fischland-Darß-Zingst, einer wirklich schönen Ecke der Republik, hat’s natürlich auch geregnet. Eigentlich immer. Mal Starkregen, dann wieder ein paar Tropfen, auch Sprühregen der ekligen Sorte. Wer eine Woche durch die regnerischen schottischen Highlands gewandert ist, lässt sich dadurch nicht abhalten. Eine Wanderung, zwanzig Kilometer…

Weiterlesen Weiterlesen

Reise im Wohnmobil: Insel Poel

Reise im Wohnmobil: Insel Poel

Zwei Tage auf der Insel Poel. Auf einem riesigen Stellplatz in Timmendorf. Zum Strand ein paar Meter. Camperleben, das Nichtstun, dröge am Strand, in der brütenden Hitze vor dem Wohnmobil Schatten suchend, Sissi mir ist fad. Abends gegrillt, zwei Astra, im Backgammon knapp und umso schmerzvoller verloren. Zu wenig geschlafen. Morgens gelaufen, schon zu warm. Fischbrötchen. Hundestrand. Mittagsschlaf. Abends leichte Brise. Backgammon. Rache ist süß. Gut geschlafen. Entsorgungsstelle eine stinkende Kloake. Müll weht über den Platz. Zeit der Zombies. Ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit dem Wohnmobil: am Plauer See

Mit dem Wohnmobil: am Plauer See

Zwei Übernachtungen auf einem Campingplatz in der Nähe von Zislow. Umgeben von Natur, mit Blick auf den Plauer See. Eine Wanderung durch wundervolle Natur, oft am Wasser entlang, über den kleinen Ort Lenz bis nach Malchow und zurück. Es wurden dann doch ziemlich üppige 25 Kilometer. Anstrengend, aber schön. Abends lecker Currywurst und Pommes und großes Bier.