Browsed by
Schlagwort: Sommer

Reise im Wohnmobil: Abkühlung am Gardasee

Reise im Wohnmobil: Abkühlung am Gardasee

Aus der heißen Toskana ging es fast schon fluchtartig Richtung Norden zum Gardasee. Nicht weil die Toskana nicht wunderschön ist, wir brauchten einfach nur dringend Abkühlung. In der Nähe von Lazise fanden wir einen Campingplatz direkt am See mit astreiner Ausstattung und schattigem Platz. Drei Tage Chillen, Schwimmen, sogar eine morgendliche Joggingrunde, Spaziergänge am Wasser und Shoppen. Und der Hund fand es ebenfalls super. Dann Abfahrt nach Südtirol.

Reise im Wohnmobil: San Gimignano und Volterra

Reise im Wohnmobil: San Gimignano und Volterra

Abends gab es auf dem einsamen Stellplatz in Monteriggioni ein schlichtes, aber leckeres Mahl. Frische Tagliatelle mit Aglio Olio Peperoncino, dazu kühlen Weisswein, italienische Opernmusik (von Spotify) und ein glitzernder Sternenhimmel, kurzum: Glück. Am nächsten Tag, nach einem kleinen Frühstück oben im Ort ging es weiter nach San Gimignano. Ein schöner Ort mit hohen Türmen, die dem Ort den Beinnamen „Manhattan der Toskana“ verpasst haben. Unglaublich freundliche Menschen, ein Verkäufer auf dem Wochenmarkt schnippelte Rinde vom Pecorino in eine Tüte,…

Weiterlesen Weiterlesen

Wandern: Durch das schöne Ilsetal

Wandern: Durch das schöne Ilsetal

Wer im Harz des öfteren wandert, dem ist diese Landschaft gewiss nicht ubbekannt. Durch das Ilsetal zur Plessenburg und zurück nach Ilsenburg. Wir sind den Weg schon ein paar Mal gegangen. Bei diesen heißen, sommerlichen Wetter bot sich der Wald und und die kühle, sprudelnde Ilse wieder an. Eine schöne Wanderung. Um es mit Heinrich Heine zu sagen: „Es ist unbeschreibbar, mit welcher Fröhlichkeit, Naivität und Anmuth die Ilse sich hinunter stürzt über die abentheuerlich gebildeten Felsstücke, die sie in…

Weiterlesen Weiterlesen

Lästige Wetterlage

Lästige Wetterlage

Langsam wird die Wetterlage lästig. Zu warm, zu heiß. Die hohen Temperaturen behinDern mich beim Denken. Die letzte Nacht habe ich (fast) nackt im Garten geschlafen. Irgendwann ist Der Hund wieDer ins Haus gegangen. War ihm wohl zu kühl. Nun, Der Hund stammt aus Marokko. Ich wachte erst auf, nachdem die Vögel im ersten fahlen Licht anfingen, zu randalierten. Was ich genieße, sind die Fahrradfahrten zur Arbeit. Am Kanal entlang, eine Ahnung von kühlendem Wasser. Der Fahrwind, die Natur, der…

Weiterlesen Weiterlesen