Reise im Wohnmobil: Es gibt keine einsame Stellplätze

Reise im Wohnmobil: Es gibt keine einsame Stellplätze

Einsame Stellplätze, das Besondere von unentdeckten Orten, der heimliche Traum von uns Wohnmobilisten, das darf man sich dieses Jahr dank Corona komplett abschminken.

Soviele Reisemobile wie dieses Jahr habe ich noch nicht gesehen. Gestandene Mobilisten, nicht Neulinge wie wir, wirken regelrecht erschüttert. Alle Stellplätze und Campingplätze sind proppenvoll. Hier hilft nur noch Glück. Was, ihr wollt nach Rügen? Lasst alle Hoffnung fahren.

Einsame Momente am Strand gibt es schon. Lange Wanderung an der Steilküste oberhalb und am Wasser entlang bis zur Halbinsel Wustrow.

Bisher hatten wir auf unserer Rundreise entlang der Ostseeküste Glück. Morgen geht’s Richtung Rügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.