Wandern: Auf dem Tosmarkamm und durch den Wald

Start am Söhrer Forsthaus. Rundwanderung von 15 Kilometern durch den Tosmar. Der Tosmar ist Teil des Hildesheimer Waldes. Man könnte sagen, unser Hausberg. Kalt war es. Besonders unangenehm wurde der eisige Wind auf dem Kamm. Die Wege sehr matschig. Wir glauben alle, es gab die letzte Zeit zuviel Wasser von oben. Rast mit heißem Tee. […]

Weiterlesen

Fotografie: Im Übersee-Museum Bremen

Übersee-Museum. Draußen war es kalt, innen angenehm warm. Überseeischer Lebensräume mit Dauerausstellungen zu  Asien, Südsee/Ozeanien, Amerika, Afrika. Eine Sonderausstellung „Cool Japan – Trend und Tradition“. Insgesamt interessant. Nach fast vier Stunden fand dennoch eine Verwandlung hin zum Plattfußindianer statt. Ein Besuch ist lohnenswert, von mir ein „Daumen hoch“. Am besten gefallen haben mir die Informationen über Ramen, den liebsten Essgewohnheiten […]

Weiterlesen

Erinnerung: Meine Mutter als Kind

Erinnerungen. Meine Mutter, das kleine Mädchen im kariertem Kleid. Während die Welt 1941 aus den Fugen geriet, war mein Mutter drei Jahre jung und lebte bei ihrer Tante Auguste in Heinsen. Das Haus, direkt an der Weser, steht dort heute noch. Das Foto entstand kurz vor ihrem Umzug zu ihren Großeltern nach Thüste. Mir gefällt […]

Weiterlesen

Dichtkunst & Fotografie: Im Nebel

Im Nebel

Seltsam, im Nebel zu wandern! Einsam ist jeder Busch und Stein, Kein Baum sieht den anderen, Jeder ist allein. Voll von Freunden war mir die Welt, Als noch mein Leben licht war; Nun, da der Nebel fällt, Ist keiner mehr sichtbar. Wahrlich, keiner ist weise, Der nicht das Dunkel kennt, Das unentrinnbar und leise Von […]

Weiterlesen