Statusmeldung: Altern ist ein hochinteressanter Vorgang

Ich habe unangenehm geträumt und war froh, dass die Bilder schon beim Aufwachen verblassten. Der Nikolaus hat mir etwas Süßes vorbei gebracht. Danke dafür.

Zwei Kaffee und Nachrichten aus aller Welt. Ein totales Desaster, schrecklich und so traurig.
Anschließend eine größere Runde mit dem Hund, keine Menschenseele getroffen, vielleicht glücklich, zufrieden sicherlich.

In die Stadt gefahren. Dringende Einkäufe erledigt. Danach Fitnessstudio. Heute Bizeps, Trizeps und Schulter.

Ich bin alt. Ich bin ein alter Mann. Zumindest gefühlt. Bei Lidl gibt es als Angebot der Woche in der Rubrik „Senioren“ ein elektrisches Shiatsu-Massagegerät in 2 verschiedenen Geschwindigkeiten und Wärmefunktion. Das kaufe ich mir wegen meines verspannten Nackens und der steifen Schulter. Trost. Immerhin brauche ich noch kein Senioren-Smartphone oder ein Einkaufstrolley. Das kommt noch.

Der Mittwochabend ist Herrenabend. Heute wurde gesprochen über Erziehungshalsband für Hunde, Kündigung, Kündigungsschutzklage, Christstollen und seine Kalorien, Ramen (Instant-Nudeln), noch einmal das Vanmoof, Elektromobiltät im Allgemeinen und in Hinblick auf die Chinesen ins Besondere, das kommende Schrottwichteln, Planung einer Wanderung mit anschließenden Braunkohlessen, dem schwierigen Unterfangen des Kaufs eines gebrauchten Reisemobils von zwielichtigen Gebrauchtwagenhändlern, die momentanen Sexbelästigungsdebatte mit Vorwürfen, die teilweise Jahrhunderte zurückliegen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*