Reisen im Wohnmobil: Schleusen ohne Schiffe

Hebebrücke

Nach allem Drum und Dran, nachdem wir eher lästige Aufgaben wie Entleerung und Reinigung der sanitären Einrichtungen des Wohnmobils, sowie Aufnahme von Wasser hinter uns gebracht hatten, verließen wir die schönen Bohuslän, somit die Westküste und machten uns auf in die Stadt Trollhättan. Hier wurde einst der Saab gebaut, das kann in einem Museum betrauert werden. Es gibt hier ein Wasserkraftwerk, und den Trollhättan-Kanal, der das Kattegat und den in der Nähe liegende Vänernsee miteinander verbindet. Und dem entsprechend natürlich viele Schleusen. Die haben wir gesehen, allerdings nur ein einziges Schiff. Ansonsten ist die Stadt eher tote Hose. Vielleicht auch, weil es sehr warm war. Am nächsten Morgen geht es in den westlichen Teil Smålands. 

Sehr lecker Eis

Das einzige Schiff

Zersägte Frau

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.