Musik zum Glück: Hante – Une Nuit Avec Mon Ennemi

Hante nennt sich das Projekt von Madame Hélène de Thoury aus  Frankreich.  Bei Anhängern von eher minimalistischen Coldwave und Darkwave kommen die Freudentränen.  Der Trübsinn hat Methode,  der Weltschmerz und die Schwermut der Musik ist einfach nur herrlich.  „Une Nuit Avec Mon Ennemi“ von der EP „No Hard Feelings“ ist somit düster und ganz und […]

Weiterlesen

Fotografie: Im Übersee-Museum Bremen

Übersee-Museum. Draußen war es kalt, innen angenehm warm. Überseeischer Lebensräume mit Dauerausstellungen zu  Asien, Südsee/Ozeanien, Amerika, Afrika. Eine Sonderausstellung „Cool Japan – Trend und Tradition“. Insgesamt interessant. Nach fast vier Stunden fand dennoch eine Verwandlung hin zum Plattfußindianer statt. Ein Besuch ist lohnenswert, von mir ein „Daumen hoch“. Am besten gefallen haben mir die Informationen über Ramen, den liebsten Essgewohnheiten […]

Weiterlesen

Musik zum Glück: Les Modules Etranges – Dark Ages

Die seltsamen Module. Les Modules Etranges. Ist dort jemand? Es ist so dunkel hier. Mit L im Ort spazieren gewesen. Auf Höhe der Kirche hatte ich einen leichten Schwindelanfall, habe ihn aber gut weggesteckt. Zögernde Schritte, dort vorn ist Licht und Bewegung. Morgen soll der große Konflikt beginnen. Dark-Wave, Gothic und Post-Punk. Les Modules Etranges […]

Weiterlesen

Erinnerung: Meine Mutter als Kind

Erinnerungen. Meine Mutter, das kleine Mädchen im kariertem Kleid. Während die Welt 1941 aus den Fugen geriet, war mein Mutter drei Jahre jung und lebte bei ihrer Tante Auguste in Heinsen. Das Haus, direkt an der Weser, steht dort heute noch. Das Foto entstand kurz vor ihrem Umzug zu ihren Großeltern nach Thüste. Mir gefällt […]

Weiterlesen

Heute morgen erster Schnee

Traumfragmente. Freunde. Treffen auf der Straße. Eine neue Wohnung, riesig, über den Dächern einer großen, unbekannten Stadt. Wir standen auf einer Dachterrasse in angenehmer Unterhaltung. Nach langem Schlaf, laut der Aufzeichnung meiner Polar-Uhr immerhin 8 Stunden und 59 Minuten, ein Blick aus dem Fenster auf den Garten. Es hat über Nacht geschneit, und das nicht […]

Weiterlesen

Problem des Bösen

Er fragte sich, ob das Problem des Bösen im Laufe der Zeit immer schlimmer wurde, sich neues Böses auf das alte türmte, oder ob jedes neue Böse die Welt dem Ende ein wenig näher brachte. Sean Burke in „Ein Drama für Jack Taylor“

Weiterlesen

Unbestimmte Seelenverwandtschaft

Traumlandschaft: Musik. Habe mich nach einem Konzert mit einem unglaublich berühmten Musiker unterhalten. Seelenverwandtschaft. Sein langem mal wieder ein angenehmes Aufwachen. Heute Kollegen in den Ruhestand verabschiedet. Nach dreiundvierzig Jahren fürs Vaterland. Ich werde ihn vermissen. Immerhin der Einzige hier, der bei Rainer Maria Rilke, Peter Handke und Caspar David Friedrich nicht verständnislos mit dem […]

Weiterlesen