Tagesnotiz. Spontaner Richtungswechsel, Dezembertag

Die Träume waren gewalttätig. Ich wachte wie erschlagen auf. Nach dem dritten Kaffee und einer heißen Dusche kehrte langsam das Leben zurück. Langer Spaziergang mit dem Hund. Männer in Warnwesten und mit Gewehren. Da heute Jagdtag ist, gehen wir nicht die gewohnte Strecke. Das neu erstandene Erziehungshalsband für den Hund ein ist bis heute ein […]

Weiterlesen

Wandern: Auf dem Tosmarkamm und durch den Wald

Start am Söhrer Forsthaus. Rundwanderung von 15 Kilometern durch den Tosmar. Der Tosmar ist Teil des Hildesheimer Waldes. Man könnte sagen, unser Hausberg. Kalt war es. Besonders unangenehm wurde der eisige Wind auf dem Kamm. Die Wege sehr matschig. Wir glauben alle, es gab die letzte Zeit zuviel Wasser von oben. Rast mit heißem Tee. […]

Weiterlesen

Laufen mit Musik: Arcana – Part I​-​II​-​III

Schneegestöber, nasse Kälte, Wind von vorn, ideale Bedingungen, wenn man glaubt laufen zu müssen. Gleichmäßiger Atem, die fahle Landschaft im Blick. Gedanken mäandern, springen von Punkt zu Punkt, verzweigen unkontrolliert ins Unendliche. Gerade noch eine N-Maschine konstruiert und Augenblicke später der Versuch, die Welt zu retten. Lauschen der Musik. Pulsschlag. Ich spüre, ich lebe. Arcana […]

Weiterlesen

Statusmeldung: Altern ist ein hochinteressanter Vorgang

Ich habe unangenehm geträumt und war froh, dass die Bilder schon beim Aufwachen verblassten. Der Nikolaus hat mir etwas Süßes vorbei gebracht. Danke dafür. Zwei Kaffee und Nachrichten aus aller Welt. Ein totales Desaster, schrecklich und so traurig. Anschließend eine größere Runde mit dem Hund, keine Menschenseele getroffen, vielleicht glücklich, zufrieden sicherlich. In die Stadt […]

Weiterlesen

Musik zum Glück: Hante – Une Nuit Avec Mon Ennemi

Hante nennt sich das Projekt von Madame Hélène de Thoury aus  Frankreich.  Bei Anhängern von eher minimalistischen Coldwave und Darkwave kommen die Freudentränen.  Der Trübsinn hat Methode,  der Weltschmerz und die Schwermut der Musik ist einfach nur herrlich.  „Une Nuit Avec Mon Ennemi“ von der EP „No Hard Feelings“ ist somit düster und ganz und […]

Weiterlesen

Fotografie: Im Übersee-Museum Bremen

Übersee-Museum. Draußen war es kalt, innen angenehm warm. Überseeischer Lebensräume mit Dauerausstellungen zu  Asien, Südsee/Ozeanien, Amerika, Afrika. Eine Sonderausstellung „Cool Japan – Trend und Tradition“. Insgesamt interessant. Nach fast vier Stunden fand dennoch eine Verwandlung hin zum Plattfußindianer statt. Ein Besuch ist lohnenswert, von mir ein „Daumen hoch“. Am besten gefallen haben mir die Informationen über Ramen, den liebsten Essgewohnheiten […]

Weiterlesen

Musik zum Glück: Les Modules Etranges – Dark Ages

Die seltsamen Module. Les Modules Etranges. Ist dort jemand? Es ist so dunkel hier. Mit L im Ort spazieren gewesen. Auf Höhe der Kirche hatte ich einen leichten Schwindelanfall, habe ihn aber gut weggesteckt. Zögernde Schritte, dort vorn ist Licht und Bewegung. Morgen soll der große Konflikt beginnen. Dark-Wave, Gothic und Post-Punk. Les Modules Etranges […]

Weiterlesen

Erinnerung: Meine Mutter als Kind

Erinnerungen. Meine Mutter, das kleine Mädchen im kariertem Kleid. Während die Welt 1941 aus den Fugen geriet, war mein Mutter drei Jahre jung und lebte bei ihrer Tante Auguste in Heinsen. Das Haus, direkt an der Weser, steht dort heute noch. Das Foto entstand kurz vor ihrem Umzug zu ihren Großeltern nach Thüste. Mir gefällt […]

Weiterlesen
1 2 3 9